Brewdog eröffnet erstes Bier-Hotel in Colombus, Ohio

In Brauer by Frieda Hintze

Die Jungs und Mädels von Brewdog präsentieren ihren neuesten Clou. Erst kürzlich wurde die neue Brewdog-Brauerei in Columbus, Ohio eröffnet. Nun soll hier das erste Bier-Hotel – genannt The DogHouse – folgen. „Damit es der ‚bierigste‘ Platz auf Erden wird“, heißt es in der Unternehmensmitteilung.

© Brewdog

Dafür werden derzeit auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo kräftig Gelder gesammlt. Über 122.000 US-Dollar kamen bei der Kampagne bereits zusammen. Die Spender und Spenderinnen erhalten je nach der Höhe des gespendeten Betrags T-Shirts, Tastings, Touren, Craft Beer Breakfasts und sogar einen freien Aufenthalt im neuen Bier-Hotel von Brewdog.

© Brewdog

Bier-Hotel von Brewdog: Das Interieur im The Dog

Auch das Design des The DogHouse steht schon: Dabei treffen in den fünfzig Zimmern freigelegte Beton-Wände auf rustikale Holzmöbel und bunte Wandmalereien. Industrial Chic nennt man das im Fachjargon.

Was The DogHouse von Brewdog noch so alles bieten wird? Zum Beispiel Craft Beer Minibars, Punk IPA vom Fass in jedem einzelnen Zimmer, Bier-Spa-Behandlungen mit ausgewählten Hopfen-Ölen, ausgesuchte Bier-Begleitung im Restaurant, Craft Bier-Frühstück, -Lunch und -Dinner, den wohl schönsten Aussicht auf die Sauerbier-Fässer der Brauerei und und und… Zudem ist es eine selbsterklärte Mission von Brewdog, dass die Gäste des Bier-Hotels immer nur eine Armlänge von einem schönen kalten Punk IPA entfernt sind.

© Brewdog

Ein echtes Bier-Hotel – das ist wahrlich neu! Es gibt zwar jede Menge Hotels, die sich in der Nähe von Brauereien befinden, aber bisher noch keins, wo man als Gast in einer Brauerei aufwacht. Übrigens: Das Hotel ist auch nach der Eröffnung komplett buchbar, beispielsweise für Konferenzen und Meetings. Ein Ausflug ins Bier-Hotel? Das wäre mal eine gelungene Teambuilding-Maßnahme!